Expedition Yaro

Peru 1989 Kapitel 28Die Privat Patrouille Das Gefühl, wenn man in die Enge getrieben ist und es keinen Ausweg mehr gibt, ist wie eine Schlinge um den Hals, die sich immer enger zuzieht.Für mich gibt es drei verschiedene Arten zu sterben:Der kontrollierte Tod;Der unkontrollierbare Tod;und der plötzliche Tod.Der kontrollierte Tod ist der "Suizid, man hat … Weiterlesen Expedition Yaro

EXPEDITION YARO

Peru 1989 Teil 27 Tabulose Rituale »Mati Paqi ist ein Ort, an dem man sich nicht wünscht hier zu sein.Zwei Hütten aus Bruchsteinen, mit einem Dach aus dem harten Ichú Gras; in 4650 Meter Höhe, umgeben von Fünf - und Sechstausend Meter hohen, vergletscherten Bergen der Cordillera Huayhuash; auf dem Weg über den "Cuyoq Punta", … Weiterlesen EXPEDITION YARO

EXPEDITION YARO

Peru 1989 Teil 26 Der lange Ritt nach Monzón "Die Nacht auf Mati Paqi" Luana stand nackt am Feuer und schwenkte den Kochtopf. Daneben stand die Kanne mit dem Teegemisch, den sie vorher angesetzt hatte, halb in der Glut, zum warmhalten. Wir hatten unsere nassen Klamotten zum trocknen ausgezogen.Ich stand eng umschlungen  hinter ihr, presste … Weiterlesen EXPEDITION YARO

EXPEDITION YARO

Peru 1989 Teil 25 "Der lange Ritt nach Monzón" Tag 1"Nachmittags" "Hinter dem Horizont..."Im Schritttempo ritten wir über die Hochebene von Huishcash. Die Schönwetterwolken am östlichen Horizont versprachen einen ruhigen und trockenen Nachmittag.Luana führte unsere kleine Karawane an, sie kannte den gefährlichen Weg durch die Berge."Schau mal!, rief sie, da weit hinter den Bergen, hinter … Weiterlesen EXPEDITION YARO

EXPEDITION YARO

Peru 1989 Teil 24 "Der lange Ritt nach Monzón"(Tag 1)"Aufbruch ins Ungewisse" Es war schon taghell, als ich am Morgen die Tür meines Zimmers öffnete. Die Nacht hatte Spuren hinterlassen, in meiner Seele und auf meinem Körper. Ich lief zum Waschtrog und wusch den grünrotblauen Farbenrausch von meiner Haut, aber die Spuren in meiner Seele, … Weiterlesen EXPEDITION YARO

EXPEDITION YARO

Peru 1989 Teil 22 "Ruinen im Regen" Luana stand auf dem Hügel, hatte sich eine Blüte der Engelstrompete in ihr Haar gesteckt und versuchte die dunklen Wolken zurück zu pusten. Es war ein seltsames Schauspiel, das ich schon mal im Urubambatal gesehen hatte. Es ist ein Regen-Ritual das manchmal funktionierte, aber nicht hier und nicht … Weiterlesen EXPEDITION YARO

EXPEDITION YARO

Peru 1989 Teil 21 "BRASILIANISCHES  LIEBESSPIEL" Schau mal der Hengst!, rief sie und deutete auf den Schwarzen. Er schnaubte, wieherte und trabte mit gebogenem Hals um eine Stute herum. Luana und ich saßen auf der Steinmauer und beobachteten die sieben Pferde im Corral. Es waren "Criollos", eine begehrte, südamerikanische Rasse im peruanischen Hochland, ruhige Arbeits- … Weiterlesen EXPEDITION YARO

EXPEDITION YARO

Peru 1989 Teil 20 "Don Pedro"Das Dorf war wie ausgestorben, als wir zu Luanas Onkel liefen. Die Senderos waren in der Nacht hier gewesen und hatten eine bekannte Familie des toten Bürgermeisters entführt. In den rituellen Zeremonien unserer erotischen Seelen, hatten wir von all dem nichts mitbekommen.Die wärmenden Sonnenstrahlen hatten die kühle Frische im Tantamayotal … Weiterlesen EXPEDITION YARO

EXPEDITION YARO

Peru 1989Teil 19 "Die roten Spiralen" Meine Forschungsreise in Luanas erotische Seele, erlebte in dieser Nacht einen Glanzpunkt.In extasischer Trance sahen wir tanzende, nackte Geister, die uns immer wieder beflügelten.Als ich am frühen Morgen aufwachte, war ich mit Luana Seelenverwandt. Noch im benommenen Zustand, stand ich leise auf, ging zur Tür hinaus und glaubte Monster … Weiterlesen EXPEDITION YARO

EXPEDITION YARO

Peru 1989 Teil 18 "Ruf der Geister" Die Dunkelheit brach schnell herein. Es wurde kühl. Ich stand im Hof und lauschte den Geräuschen der sternenklaren Nacht. Im Hühnerstall flatterte es.Rudi, der Hahn, hatte sich zum schlafen auf die Stange gesetzt. In einer Ecke lagen die Meerschweinchen eng aneinander gekuschelt auf Stroh und Luana sang leise … Weiterlesen EXPEDITION YARO

EXPEDITION YARO

EXPEDITION YAROPeru 1989Teil 17 "Erotische Eskapaden" Die getrockneten Kuhfladen knisterten im Feuer und die Hütte wurde schnell warm. Luana legte unsere Klamotten zum trocknen auf die Steine neben das Feuer. Wir waren nackt.Draußen prasselte der nächste Regenschauer auf das Ichú-Gras Dach und der Wind peitschte über die Steinmauern. Ich hatte nie gedacht, dass ein Naturdach … Weiterlesen EXPEDITION YARO

EXPEDITION YARO

Peru 1989 Teil 16 "Luanas Befehl" Das Wasser glitzerte grün und türkis. Es war die einzige Stelle in der Schlucht des Rio Tantamayo, die die Sonne erwärmte. Luana und ich saßen am Rande der kleinen Sandbank, streckten unsere Füße in das kalte, türkise Wasser und redeten über das indianische Leben in dieser Abgeschiedenheit, über den … Weiterlesen EXPEDITION YARO