Expedition Yaro

Peru 1989 Kapitel 28Die Privat Patrouille Das Gefühl, wenn man in die Enge getrieben ist und es keinen Ausweg mehr gibt, ist wie eine Schlinge um den Hals, die sich immer enger zuzieht.Für mich gibt es drei verschiedene Arten zu sterben:Der kontrollierte Tod;Der unkontrollierbare Tod;und der plötzliche Tod.Der kontrollierte Tod ist der "Suizid, man hat … Weiterlesen Expedition Yaro

EXPEDITION YARO

Peru 1989 Teil 25 "Der lange Ritt nach Monzón" Tag 1"Nachmittags" "Hinter dem Horizont..."Im Schritttempo ritten wir über die Hochebene von Huishcash. Die Schönwetterwolken am östlichen Horizont versprachen einen ruhigen und trockenen Nachmittag.Luana führte unsere kleine Karawane an, sie kannte den gefährlichen Weg durch die Berge."Schau mal!, rief sie, da weit hinter den Bergen, hinter … Weiterlesen EXPEDITION YARO

EXPEDITION YARO

Peru 1989 Teil 24 "Der lange Ritt nach Monzón"(Tag 1)"Aufbruch ins Ungewisse" Es war schon taghell, als ich am Morgen die Tür meines Zimmers öffnete. Die Nacht hatte Spuren hinterlassen, in meiner Seele und auf meinem Körper. Ich lief zum Waschtrog und wusch den grünrotblauen Farbenrausch von meiner Haut, aber die Spuren in meiner Seele, … Weiterlesen EXPEDITION YARO

EXPEDITION YARO

Peru 1989 Teil 22 "Ruinen im Regen" Luana stand auf dem Hügel, hatte sich eine Blüte der Engelstrompete in ihr Haar gesteckt und versuchte die dunklen Wolken zurück zu pusten. Es war ein seltsames Schauspiel, das ich schon mal im Urubambatal gesehen hatte. Es ist ein Regen-Ritual das manchmal funktionierte, aber nicht hier und nicht … Weiterlesen EXPEDITION YARO

EXPEDITION YARO

EXPEDITION YAROPeru 1989Teil 17 "Erotische Eskapaden" Die getrockneten Kuhfladen knisterten im Feuer und die Hütte wurde schnell warm. Luana legte unsere Klamotten zum trocknen auf die Steine neben das Feuer. Wir waren nackt.Draußen prasselte der nächste Regenschauer auf das Ichú-Gras Dach und der Wind peitschte über die Steinmauern. Ich hatte nie gedacht, dass ein Naturdach … Weiterlesen EXPEDITION YARO

EXPEDITION YARO

Peru 1989Teil 15 "EIN VOLK DER BERGE" Die Nacht war kurz. Ich hatte mir einen leichten Schlaf angewöhnt und durch Geräusche, irgendwelche Bewegungen von draußen, wurde ich wach. Es war kein schöner Albtraum, es war auch nicht Rudi, der geile Gockel, ich hatte dem Hahn am Abend einen Namen gegeben, er weckte mich nicht mit … Weiterlesen EXPEDITION YARO

EXPEDITION YARO

Peru 1989Teil 14 "GEFAHR IM NEBEL" Es gibt gefährliche Situationen, in denen man große Angst hat. Angst um sein Leben, oder Angst, um etwas zu verlieren, was man liebt. Es gibt krankhafte Angst, die einem lähmt und es gibt die gesunde Angst, die, in der man vorsichtig wird und sehr aufmerksam auf die Dinge um … Weiterlesen EXPEDITION YARO

EXPEDITION YARO

EXPEDITION YAROPeru 1989Teil 13 "GALERIE DES TODES" In der Nacht hatte ich Albträume. Ich muss dazu sagen: "Es gibt schreckliche Albträume, in denen man Angst hat und Schweiß gebadet aufwacht und es gibt schöne Albträume, in denen man Angst hat, dass sie auf einmal zu Ende sind, weil man aufwacht. Diese Träume in der Nacht … Weiterlesen EXPEDITION YARO

EXPEDITION YARO

EXPEDITION YAROPeru 1989Teil 12 "WEGE DES TERRORS" Ich saß im Regen, zwischen Kisten oben auf einem Lkw. Schräg unter mir lagen Einheimische Männer und Frauen auf Säcken und lächelten mich an. Ich war wie in Trance, hörte immer wieder Rosas rassige  Stimme rufen: "Bleib doch Gringo, du passt zu uns"!         Eine alte Frau reichte mir eine … Weiterlesen EXPEDITION YARO

EXPEDITION YARO

Peru 1989Teil 11 "LIEBE UND TOD IN DEN ANDEN" Es wurde dunkel undunsere nackten Körper leuchteten im flackernden Licht der Kerzen wie das Gold des Rio Marañón.Liza befreite sich aus meinen engumschlungenen Armen, zog sich ihren Rock an und ging nach draußen.Rosas nackten Körper spürte ich an meinem Rücken, sie legte ihr Bein über meine … Weiterlesen EXPEDITION YARO

EXPEDITION YARO

Peru 1989 Teil 10 "ROSAS TANTE" Die Sonne war hinter den über 4000 Meter hohen Bergen verschwunden. Ab und zu blinzelte sie noch zwischen Bergspalten hindurch und ließ das Marañóntal gelborange leuchten. Rosas gelbe Bluse leuchtete mit derLandschaft um die Wette und ihre dunkelschwarzen, halblangen Locken und ihrer tiefbraunen Haut ergaben einen wunderschönen, erotischen Kontrast, … Weiterlesen EXPEDITION YARO